Grundschule
"Am Bieblacher Hang" Gera
Dr. Theodor - Neubauer Str. 1
07546 Gera
Tel.: (03 65) 412007
Fax: (03 65) 4210652
gsvierzehn.gera@t-online.de

Gera-Web GmbH

sponsored by Gera-Web

SIS Seniorpartner in school

Wir sind eine ehrenamtlich tätige Organisation aktiver Seniorinnen und Senioren.
Wir sind für unsere Tätigkeit in den Schulen ausgebildet.
Wir helfen Schülerinnen und Schülern in der Schule Konflikte gewaltfrei durch Mediation zu lösen.
Wir unterstützen junge Menschen in herausfordernden Lebenssituationen durch fördernde Einzelgespräche.
Wir sehen die soziale und interkulturelle Integration als wichtigen Bestandteil unserer Arbeit.

2014 startet das Projekt SIS "Seniorpartner in school" in Gera. Schnell waren wir uns in der Schule einig, dass dieses Projekt unsere tägliche Arbeit unterstützt und bereichern kann. Auch die Elternsprecher ließen sich sofort von der Idee gefangen nehmen. Gleich am Folgetag der Veranstaltung stellten wir einen Antrag auf Teilnahme an diesem Projekt.

Es folgte ein erstes Kontaktgespräch mit unseren beiden Betreuern Frau Geber-Junold und Herrn Wehner, die Chemie stimmte und wir machten recht schnell „Nägel mit Köpfen“. Nach fast zwei Jahr möchten wir unsere beiden „Rentner“ nicht mehr missen. Sie sind zu einer festen Größe in unserem Schulablauf geworden. Regelmäßig (1 x in der Woche) kommen sie zu uns. Die Kinder nutzen Einzel-, Partner- und auch Kleingruppengespräche. Sie gehen mit den verschiedensten Anliegen zu ihnen. Es hat jemand wirklich viel Zeit zum Zuhören für sie! Nach diesen Gesprächen wirken die Kinder meist glücklich und entspannt. Sie bekommen manchmal auch kleine Hilfsmittel wie z.B. einen Mutstein geschenkt, welchen wir dann öfters im Unterricht sehen. Über den eigentlichen Inhalt der Gespräche wird Stillschweigen gewahrt. Die Kinder haben Vertrauen gefasst, öffnen sich und gehen zu ihnen.

Wir haben unsere SIS-Kollegen auch schon im Unterricht oder bei Projekten mit ihrem Fachwissen hospitieren lassen, um noch Tipps und Ideen zum Umgang mit dem einen oder andern Kind zu bekommen. Oft hilft die Draufsicht und anschließenden Gespräche, um Lösungsansätze zu finden. Die beiden SIS-Kollegen werden von allen als Partner verstanden und bereichern unser Team.

Als neues Projekt wird der Verein SIS einen Begegnungsraum bei uns in der Schule gestalten. Dieser soll sowohl für die Gespräche zwischen den Schülern und unseren SIS-Mediatoren, für Gespräche zwischen Lehrern und Schülern zu ausgewählten Themen, für den Ethik- und Religionsunterricht, aber auch für Elterngespräche genutzt werden. Die wöchentlich stattfindende Informationsstunde für unsere Eltern mit Migrationshintergrund wird hier auch ihren Platz finden. Dieser Raum soll zu den Begegnungen zwischen den verschiedenen Gruppen führen. Eine funktionale, flexibel gestaltete Einrichtung wird dieses Vorhaben unterstützen.

Seit dem Schuljahr 2017/18 haben wir neue SIS-Kollegen bei uns im Haus: Frau Buschendorf und Herr Preiß unterstützen uns aktuell vornehmlich in der Klassenstufe 3 und 4. Gemeinsam mit unseren Schülern besprechen sie die Zielvereinbarungen, gliedern diese in Teilschritte, hinterfragen Ergebnisse und feiern Erfolge. Natürlich stehen sie unseren Schülern auch für Gespräche, die andere Inhalte haben, zur Verfügung und können so auf aktuelle Wünsche eingehen.

www.seniorpartnerinschool.de

Raum der Begegnung

Dezember 2015:
Einweihung "Raum der Begegnung" gefördert durch das Projekt "Demokratie leben" initiiert von SIS
Pilotprojekt für Thüringen
komplette Sanierung des Raumes: Fußboden, Wände, Inneneinrichtung (Bühne, Regale, Tische, Stühle, Teppiche, Sitzkissen sowie Cd-Player und Spiele aus verschiedensten Ländern)

  • Nutzung durch die Schule (verschiedene Unterrichtsprojekte - besonders für Ethik- und Religionsunterricht, zur Entspannung, für Aufführungen und Präsentationen, Elterngespräche, Gesprächsrunden verschiedenster Art, ...)
  • SIS
    (Meditations- und Gesprächsangebote für Schüler, Tagungen und Mitgliederversammlungen, ...)
  • Schiedsstelle